Johannes Krisch in der Rolle "Hans"

Der österreichische Schauspieler Johannes Krisch ist seit 1989 viel beschäftigtes Ensemblemitglied des Wiener Burgtheaters.

Er arbeitete mit Regisseuren wie Claus Peymann, Jürgen Flimm, Leander Haussmann, Karlheinz Hackl und Paulus Manker. Weitere Stationen absolvierte er bei den Salzburger Festspielen und am Landestheater Liechtenstein. Neben seiner Bühnenarbeit steht Johannes Krisch auch für TV- und Kinoproduktionen vor der Kamera, u.a. in "Bauernopfer" (Regie: W. Murnberger), "Vielleicht in einem anderen Leben" (Regie: E. Scharang), "Böses Erwachen" (Regie: U. Egger), "Der schwarze Löwe" (Regie: W. Murnberger) oder "Isenhart" (Regie: H. Thurn) .

In Götz Spielmanns Film "Revanche", der 2009 für den Oscar nominiert wurde, übernahm er die Hauptrolle. Parallel zu den Dreharbeiten von "Die Vaterlosen" drehte Johannes Krisch mit Peter Patzak den Kinofilm "Kottan ermittelt - rien ne va plus".

< zurück

Info Die Vaterlosen